Probleme mit Sperrkonto-Anbieter BAM!

Probleme mit Sperrkonto-Anbieter BAM!

Das Auswärtige Amt hat diesen Anbieter von seiner Liste genommen. Bitte weicht auf andere Anbieter aus!
Für Studierende, die bei BAM! derzeit nicht an ihr Geld kommen:
Wenn bei Euch die Aufenthaltsverlängerung ansteht, solltet Ihr die von BAM! bei Vertragsabschluss ausgestellte Bestätigung über das Sperrkonto einreichen.
Aktuell gibt es Auszahlungsschwierigkeiten bei dem Sperrkonto-Anbieter BAM!
Das Auswärtige Amt hat ihn aus seiner Liste genommen, nachdem dort massive Probleme aufgetaucht sind. (siehe Info im Kästchen unten auf der Homepage des AA.)
 
Studierende, die zur Organisation ihrer Einreise einen Sperrkontoanbieter suchen mögen daher bitte auf andere Anbieter ausweichen.
 
Dieser Anbieter darf keine Sperrkonten mehr anbieten.
Das Bundesamt für Finanzen (BaFin) hat dem Betreiber das Anlagengeschäft mit den Geldern der Studierenden untersagt. Ferner wurden die Konten eingefroren um das das Geld der Studierenden zu sichernHier findet ihr weitere Informationen dazu:
 
Studierende, die bei BAM! derzeit nicht an ihr Geld kommen:
 
Wenn bei Euch die Aufenthaltsverlängerung ansteht solltet Ihr die von BAM! bei Vertragsabschluss ausgestellte Bestätigung über das Sperrkonto einreichen.
 
Nach Auskunft des Auswärtigen Amtes wird an einer Lösung für die bereits eröffneten Konten gearbeitet. Betroffene sollen hierzu in naher Zukunft weitere Informationen direkt von BAM! bekommen.
Wer sich darauf nicht verlassen möchte kann sich auch direkt an das Bundesamt für Finanzen (BaFin) wenden. Nutzt dazu bitte das folgende Kontaktformular: 
 
(hier gibt es eine Ausfüllhilfe in englischer Sprache→ Guidelines (buergerservice-bund.de) )
 
Bei Problemen könnt ihr euch auch jederzeit innerhalb der Sprechzeiten vertraulich an unsere AStA Rechtsberatung wenden.
 
Nach den mir vorliegenden Informationen haben betroffene Studierende eine zentrale E-Mail-Adresse eingerichtet, um sich miteinander zu vernetzen: problems.with.bam@gmail.com. Sofern Ihr euch dem anschließen möchtet, denkt bitte an den Schutz eurer eigenen Daten – ihr wisst nie wer die dort preisgegebenen Informationen alle bekommt – einschließlich eurer E-Mail Adresse.
Referat für Öffentlichkeitsarbeit
oeffentlichkeitsreferat@asta-due.de